Portal unabhängiger freier Journalisten

Foto | Video | Text
Print | Internet
Blogs


Mehr erfahren ...

Ariley.de bietet unabhängigen freien Journalisten eine Plattform, um sich und ihre Arbeiten vorzustellen. Nicht mehr, nicht weniger. Jede/r auf Ariley.de vertretene Journalist/in arbeitet frei, selbständig und eigenverantwortlich.

Aktuelles


Foto Wieviel Überwachung braucht der Hansaplatz ?

Wieviel Überwachung braucht der Hansaplatz ?

Von Martin Schiffers - Foto Miriam Krawehl

Die Diskussion ist nicht neu, es geht wieder einmal um den Hansaplatz : Sicherheit gegen Persönlichkeitsrechte.
Der Hansaplatz im Bahnhofsviertel von Hamburg ist seit den 1980er-Jahren Treffpunkt sozialer Randgruppen wie der Trinker- und Drogen-Szene.Verschiedene Versuche diese Szene einzudämmen, schlugen fehl.
Auch die im Juli 2007 installierte und 2009 wieder entfernte Video-Überwachung war ein solches Beispiel.Schon die Kosten/Nutzen-Rechnung ging nicht auf.

 

Weiter lesen »






"Ich sagte meine Meinung gegen Nazis, das hätte mich fast umgebracht."

- Nils Oskamp

Die Scheuklappen gegen Rechts bröckeln nur langsam.

Dortmund-Dorstfeld Mitte der 1980er-Jahre: Im ursprünglich vielfältigen und eher linken Stadtteil fallen zum ersten Mal Neonazis auf. Im Bereich des Wohnkomplexes Hannibal, wo zu jener Zeit ein älteres Mitglied der Neonazipartei "FAP" wohnt, werden "Skinheads und schwarz gekleidete Jugendliche" gesichtet. Auch der neue Mitschüler in Nils Oskamps Klasse ist Neonazi.

Text: Miriam Krawehl - Foto: Martin S. Schiffers

 

Weiter lesen »

Die Scheuklappen gegen Rechts bröckeln nur langsam






Foto Umdenken bei der Gefahr von Rechts
Wie viele Schüler wissen vom Holocaust?

Umdenken bei der Gefahr von Rechts

Ein Kommentar von Martin Schiffers - Foto Miriam Krawehl

Ich war vor einigen Tagen bei einer Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung "Eine Stadt und ihr KZ".
Der Vortrag war sehr gut, aber ich bemerkte - wie schon so oft -, dass die Veranstaltung vorwiegend von einem älteren Publikum besucht wurde.
Es fällt einem schwer, jemand fremden etwas zu vermitteln, das für denjenigen abstrakt ist. Krieg und Verfolgung ist für unsere Jugend abstrakt. Eine kürzlich veröffentlichte Studie ergab, dass nicht einmal 60% der Jugendlichen über den Holocaust Bescheid wissen.
Zudem werden die Zeitzeugen immer weniger.

 

Weiter lesen »






Immenses Interesse bei

Erinnern heißt handeln: Gemeinsam gegen den Hass

Podiumsdiskussion des Auschwitz-Komitees im Polittbüro Hamburg

„Gegen das Vergessen“ - „Erinnern“ - „Auschwitz“ - klingt für manch einen nach dem Wiederaufwärmen mittlerweile kalten Kaffees.Doch weit gefehlt! Diese Veranstaltung drehte sich um Ereignisse, Erfahrungen und Empfindungen der Gegenwart.

Text: Miriam Krawehl - Foto: Martin S. Schiffers

 

Weiter lesen »

Foto Gegen das Vergessen

Unsere Dienste


Foto

Fotos zu bestimmten Themen, aus Stock oder Auftrag. Auch Fotos Ihrer Firma oder Ihres Teams vor Ort sind möglich.

Mehr ...

Video

Film-Dokumentationen und News für Firmen oder Filmprojekte. Wir gestalten nach Ihren Wünschen Firmen-Videos oder Dokumentationen. Auch im Ausland.

Mehr ...

Berichte und Reportagen

Berichte mit und ohne Fotos für Zeitungen und Onlinemedien, oder Dokumentationen und Reportagen als Auftragsarbeit nach gemeinsamer Planung als Festpreis ohne böse Überraschungen. Ob Sport-Veranstaltungen, Konzerte, Demonstrationen oder sonstige Events : Bild und Text aus einer Hand.

Mehr ...

Unsere Journalisten

Lernen Sie uns kennen und finden den richtigen Journalisten für Ihre Projekte.

Mehr ...

Archiv ...